Bauchfett verlieren: So sagen Sie Ihrem Bauchspeck den Kampf an!

Gerade das Fett am Bauch ist oft besonders schwer loszuwerden, allerdings ist es ein wichtiger Parameter wenn es um Gesundheitsrisiken geht. Mit ein bisschen Disziplin tun Sie also nicht nur etwas für Ihre Figur, sondern auch etwas für ein langes gesundes Leben.

In diesem Artikel finden Sie die wichtigsten Tipps, wie Sie mit Sport und gesunder Ernährung Ihr Bauchfett verlieren können!

Themen im Überblick

Lesedauer: 6min

  1. Warum Bauchfett so gefährlich ist

  2. Ein ungesunder Lebensstil lässt viszerales Bauchfett wachsen

  3. Wann das viszerale Fett für Frauen und Männer kritisch wird

  4. Die Hormone spielen verrückt

  5. Bauchfett abnehmen - Reduzieren Sie Bauchfett durch ausgewogene Ernährung

  6. Mit Bauchtraining die Muskulatur stärken

  7. 3 Tipps für einen flachen Bauch

  8. Bauen Sie Stress ab und verlieren Sie gleichzeitig viszerales Fett

  9. Mit Almased die Fettverbrennung starten

  10. Dauerhaft Bauchfett verlieren war noch nie so einfach!

  11. "Ein Bodyshaping ganz nach meinen Vorstellungen"

  12. Welcher Abnehm-Typ sind Sie?

Warum Bauchfett so gefährlich ist

Nicht jede Fetteinlagerung ist gleich ein Gesundheitsrisiko. Allgemein wird in zwei Fettgewebe-Typen unterschieden: Subkutanes Fett, das sich direkt unter der Haut befindet und leicht zwischen zwei Fingern gekniffen werden kann und viszerales Fett, das sich in der Bauchhöhle um die Organe herum befindet.

Was viele nicht wissen ist, dass unsere Fettdepots eine der am stoffwechselaktivsten Organe in unserem Körper sind. Sie senden Botenstoffe aus, die in unserem Körper wichtige Funktionen haben. Besonders das Viszeralfett hat in zu hohen Mengen negative Auswirkungen auf unsere Gesundheit. Es treibt Entzündungsprozesse voran und begünstigt die Entstehung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Insulinresistenzen.

Ein ungesunder Lebensstil lässt viszerales Bauchfett wachsen

Mangelnde Bewegung und ungesunde Ernährung sind die Hauptursachen für eine vermehrte Ansammlung von Fettdepots am Bauch. Besonders ein Überschuss an Zucker- und fettreichen Lebensmitteln führt schnell zu einer ungesunden Gewichtszunahme.

Ungefähr die Hälfte der deutschen Erwachsenen haben einen BMI, der über dem Normalbereich liegt. Durch Adipositas vorangetriebene Erkrankungen wie Typ 2 Diabetes sind derzeit auf dem Vormarsch. Es handelt sich also auch um ein gesellschaftliches Problem. Wir werden immer inaktiver und unsere Ernährung hält immer mehr schnell verfügbare Energie, z.B. in Form von zuckerreichen Lebensmitteln, bereit. Wie wir dagegen angehen können? Alte Gewohnheiten durchbrechen und einen neuen gesunden Lebensstil beginnen! Mit Almased geht das leichter als gedacht.

Wann das viszerale Fett für Frauen und Männer kritisch wird

Die Menge an ungesundem Bauchfett lässt sich über den Bauchumfang bestimmen. Dazu wird ein Maßband etwas oberhalb des Beckenkamms um die Körpermitte gelegt. Ein erhöhtes Risiko für Stoffwechselerkrankungen besteht bereits ab einem Bauchumfang von über 80cm bei Frauen. Für Männer liegt die Grenze bei 94cm. Eine genaue Anleitung zum Messen des Bauchumfangs finden Sie auf unserem Blog.

Auch die allgemeine Körperform kann schon viel über ein erhöhtes Risiko verraten. Während bei Frauen das Körperfett vor allem an Oberschenkeln und Gesäß eingelagert wird, sammeln sich die Fettpolster bei Männern vorwiegend am Bauch. Der weibliche sogenannte "Birnen-Typ" birgt weniger Gesundheitsrisiken, als die männliche "Apfel-Form". Trotzdem sollten Männer und Frauen natürlich gleichermaßen auf ihre Gesundheit achten.

Ab den Wechseljahren neigen übrigens auch Frauen vermehrt zur "Apfel-Form". Das liegt an den hormonellen Umstellungen in dieser Lebensphase, die auch das Abnehmen erschweren. Wie Ihnen Almased besonders in den Wechseljahren weiterhelfen kann, erfahren Sie hier!

Die Hormone spielen verrückt

Unter anderem wird das Sättigungshormon Leptin im Fettgewebe gespeichert, es signalisiert dem Körper, wenn er satt ist. Hat sich Übergewicht aufgebaut, wird dieses einst natürliche Signal fehlgesteuert. Denn trotz erhöhten Leptinspiegels ist man hungrig, das Sättigungssignal ist durch die Entgleisung geschwächt. Die zentrale appetitbremsende Wirkung wird gestört und das Abnehmen so erschwert. Genau hier greift Almased ein und hilft, das Sättigungsgefühl wieder zu verstärken. Eine aktuelle Studie zeigt: Almased beeinflusst den Leptinspiegel und andere wichtige Hormone der Appetitregulation.

Auch das Adiponektin wird vom Fettgewebe ausgeschüttet und kann bei starkem Übergewicht nicht mehr seine ursprüngliche Funktion erfüllen. Dabei spielt das Hormon eine wichtige Rolle für die Gesundheit unserer Blutgefäße und die Aufrechterhaltung eines gesunden Blutzuckerspiegels. Zu viele, zu volle weiße Bauchfett-Zellen stören das Gleichgewicht der Körperfunktionen. So werden aus Botenstoffen Krankmacher. Doch wie kann man die Weichen umstellen, ist eine Umkehr überhaupt möglich?

Bauchfett abnehmen - Reduzieren Sie Bauchfett durch ausgewogene Ernährung

Meist ist eine vollständige Umstellung der Ernährung die einzige nachhaltige Lösung, um aus dem Teufelskreis der Hormone auszubrechen. Denn mit einer proteinreichen und kohlenhydratreduzierten Ernährung lässt sich das Gleichgewicht im Körper wiederherstellen.

Almased hat eine optimale Nährstoffzusammensetzung und macht das Abnehmen durch die Regulierung verschiedener Sättigungshormone besonders leicht.

Ergänzt werden die Shakes mit einer Auswahl qualitativ hochwertiger Nahrungsmittel und einer ausgewogenen Zusammenstellung der Mahlzeiten. Mit dem Almased Teller-Prinzip gelingt das ohne viel Nachdenken!

Teilen Sie Ihren Teller einfach in verschiedene Bereiche auf. Die Hälfte ist für Gemüse in gekochter oder roher Form reserviert. Ein Drittel des Tellers soll mit einer hochwertigen Eiweißquelle gefüllt werden. Dazu zählt z.B. fettarmes Fleisch oder Fisch, Quark, Hülsenfrüchte oder Tofu. Der restliche Platz kann nun mit komplexen Kohlenhydraten aufgefüllt werden. Vollkornnudeln, Kartoffeln, Hirse oder Vollkornbrot sind hier eine gute Wahl. Zuletzt dürfen hochwertige pflanzliche Öle wie Lein-, Raps- oder Walnussöl nicht fehlen.

Mit regelmäßigem Sport zum straffen Bauch

Wer Bauchfett verlieren möchte, sollte sich nicht nur gesund ernähren, sondern auch körperlich aktiv werden. High Intensity Intervall Training ist neben anderen Ausdauersportarten eine super Möglichkeit, in kurzer Zeit viele Kalorien zu verbrennen. Befindet sich der Körper im Energiedefizit, purzeln auch die Pfunde.

Auch intensiver Kraftsport eignet sich optimal, um Bauchfett zu verlieren. Darüber hinaus wird am gesamten Körper vermehrt Muskulatur aufgebaut und die Fettverteilung beeinflusst. Wer mehr Muskelmasse besitzt, hat einen dauerhaft höheren Grundumsatz. Mit der Nahrung aufgenommene Fette werden dadurch eher als Energiequelle genutzt, als in Depots gespeichert zu werden. Trotzdem keine Lust auf Sport? Die besondere Almased-Formel wirkt sich positiv auf die Fettverteilung aus und steigert nachweislich den Energieverbrauch - auch wenn Sie es mal nicht ins Fitnessstudio geschafft haben.

3 Tipps für einen flachen Bauch

Sorgen Sie für eine ausgeglichene Kalorienbilanz!

Das geht ganz einfach, indem Sie 1-2 Mahlzeiten am Tag durch einen Almased-Shake ersetzen.

Starten Sie mit Krafttraining!

Aktive Muskeln verbrennen freie Fettsäuren und verhindern, dass sich Viszeralfett anlagert.

Erhöhen Sie die Proteinzufuhr!

Das hochwertige Mehrkomponentenprotein versorgt die Muskulatur und enthält eine Vielzahl an gesundheitsfördernden Peptiden.

Bauen Sie Stress ab und verlieren Sie gleichzeitig viszerales Fett

Ein Lebensstilfaktor, der ebenfalls Auswirkungen auf unseren Stoffwechsel hat, ist Stress. Wer im Alltag nicht zur Ruhe kommt, nimmt hohe Cortisol-Spiegel in Kauf. Das Stresshormon kann auf Dauer zu hohem Blutdruck führen und auch der Blutzuckerspiegel wird von ihm beeinflusst.

Den Begriff "Stressbauch" haben Sie bestimmt schon einmal gehört. Denn durch einen erhöhten Cortisol-Spiegel wird der Stoffwechsel gehemmt und Fett schneller eingelagert. Auch die unschönen Heißhungerattacken kommen öfter vor, wenn wir unter Stress stehen. Achten Sie also auf genügend Schlaf und bauen Sie auch mal entspannende Aktivitäten wie Yoga oder einen Spaziergang auf Ihrem Weg zum flachen Bauch ein. Auch ein Almased-Shake am Abend kann Ihren Schlaf verbessern und für einen optimierten Stoffwechsel sorgen.

Mit Almased die Fettverbrennung starten

Wer Bauchfett verlieren möchte, kann es sich mit Almased ein ganzes Stück leichter machen. Denn die einzigartige Kombination aus Soja, Joghurt und Honig sorgt für einen normalisierten Energiestoffwechsel*. Das optimale Verhältnis von Kohlenhydraten und Eiweiß wirkt sich zudem effektiv auf subkutanes Fett sowie viszerales Fett aus.

Die sättigenden Shakes machen es Ihnen super einfach, sich kalorienreduziert zu ernähren und enthalten darüber hinaus alle wichtigen Vitamine und Mineralien. Eine Unterversorgung wie bei vielen anderen Diäten ist somit ausgeschlossen. Stattdessen unterstützt Almased kognitive Funktionen**, stärkt das Immunsystem*** und wirkt sich ganzheitlich positiv auf Ihre Gesundheit aus.


*Biotin, Calcium, Eisen, Iod, Kupfer, Magnesium, Mangan, Niacin, Phosphor sowie die Vitamine B1, B2, B5, B6, B12 und C tragen zu einem normalen Energiestoffwechsel bei.

**Eisen, Iod und Zink tragen zu einer normalen kognitiven Leistung bei

*** Eisen, Folsäure, Kupfer, Zink, Selen sowie die Vitamine A, B12, B6, C und D tragen zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei

Dauerhaft Bauchfett verlieren war noch nie so einfach!

Am besten funktioniert es mit dem Almased 4-Phasen-Plan! Der begleitet Sie Schritt für Schritt zu Ihrem Wohlfühlgewicht und ist ein super Einstieg in eine langfristige Ernährungsumstellung.

Los geht's mit einer Fastenphase, in der alle Mahlzeiten durch 3 Almased-Shakes am Tag ersetzt werden. So bereiten Sie Ihren Stoffwechsel optimal auf das Abnehmen vor und setzen in den ersten Tagen schon die richtigen Impulse.

In der 2. Phase steht dann der kontinuierliche Gewichtsverlust im Fokus, bis Sie Ihr persönliches Ziel erreicht haben. Dafür schafft ein Almased-Shake am Morgen und am Abend die besten Voraussetzungen. Mittags stellen Sie sich eine leckere gesunde Mahlzeit zusammen, um so langsam mit der Ernährungsumstellung zu beginnen.

Mit 2 ausgewogenen Mahlzeiten und einem Shake am Tag geht es in Phase 3 weiter. Jetzt gilt es, das Gewicht zu stabilisieren und gesunde Ernährungsgewohnheiten langfristig in den Alltag zu integrieren.

Phase 4 nennen wir auch die Lebensphase. Sie sind jetzt schon ein richtiger Profi, wenn es um gesunde Ernährung geht und stellen sich 3 leckere Mahlzeiten am Tag zusammen. Passende Abnehm-Rezepte finden Sie immer auch auf unserer Website. Almased kann Sie als flexibler Mahlzeitersatz weiter begleiten, wenn es mal schnell gehen muss, oder Sie Ihre Kalorienbilanz etwas ausgleichen möchten.

"Ein Bodyshaping ganz nach meinen Vorstellungen!"

Mit Almased hat es Bridgette endlich geschafft, ungesundes Bauchfett zu verlieren. Dank der schnellen Erfolge war die Motivation hoch und heute sind ihre Bauchmuskeln ihre liebste Körperstelle.

"In den ersten 10 Tagen nahm ich jeweils 3 Shakes zu mir und sah recht schnell kleine Erfolge. Ich war so motiviert und Almased passte fabelhaft zu meinem rasanten Lebensstil, so dass es ein Leichtes war, die folgenden Phasen zu befolgen. Mittlerweile kann ich sogar wieder meine Muskeln sehen - ein Bodyshaping ganz nach meinen Vorstellungen. Ich erhalte viele Komplimente von Freunden und aus meiner Familie. Danke Almased!" 

Mit ein bisschen Motivation und den einfachen Almased Diätplänen kann es jeder schaffen, die Ernährung umzustellen und langfristig in Form zu bleiben.

Welcher Abnehm-Typ sind Sie?

Egal aus welchen Gründen Sie gerne Bauchfett verlieren möchten, am besten legen Sie direkt los. Schnappen Sie sich eine Freundin oder einen Freund und finden Sie in unserem Typtest ganz einfach heraus, welcher Almased Diätplan am besten zu Ihnen passt. Denn beim Abnehmen ist es bekanntlich immer einfacher, wenn man sich gegenseitig motivieren kann und sich am Ende gemeinsam über die Erfolge freut.

Viel Unterstützung und tolle Tipps rund um das Thema Abnehmen finden Sie auch in unserer Almased-Community auf Instagram oder Facebook. Vernetzen Sie sich mit Gleichgesinnten und starten Sie in Ihren neuen Lifestyle!

Blog

Das könnte Sie auch interessieren

Die Biologische Wertigkeit: Effizienter Umsatz von Nahrungsproteinen

Die biologische Wertigkeit ist ein wichtiges Maß, wenn es um die Proteinqualität in Lebensmitteln geht. Je höher die biologische Wertigkeit, desto…

Weiterlesen

Shake Rezept: Matcha Magic - Energiekick für den Stoffwechsel

Shake Rezept: Matcha Magic - Energiekick für den Stoffwechsel

Weiterlesen

HbA1c - Alles zum Langzeitblutzuckerwert

Der HbA1c-Wert, auch bekannt als Langzeitblutzuckerwert, ist eine entscheidende Kennzahl für die langfristige Kontrolle von Diabetes und die Bewertung…

Weiterlesen

Almased auf Instagram

Schließen
Zurück
Vor
Hier können Sie Almased kaufen
Hier können Sie Almased kaufen
Wir beraten Sie gern
Wir beraten Sie gern